2019 Thailand

Hallo liebe* Betrachter* (ich versuche mich heute einmal gendergerecht),

da wir mittlerweile zum vierten Mal in Kamala Urlaub gemacht haben und ausgesprochen faul waren, haben wir fotografisch nicht viel Neues zu bieten. Ausflüge haben wir auch nicht gemacht. Zweimal abends in Patong war zwar schön zum Shoppen und um japanisch essen zu gehen, hat aber zum fotografieren auch nicht übermäßig gelockt.

Hier also nur ein paar aktuelle Impressionen von der uns mittlerweile so vertrauten Bucht von Kamala.

Eine Besonderheit, die wir in der Vergangenheit fotografisch nie so richtig festgehalten haben, sind die vielen Hochzeitspaare, die anscheinend ihre Braut/Bräutigam Fotos am Strand herstellen lassen. Wir wissen nicht, wo diese Paare wohnen, vielleicht in Patong, vielleicht in Puket Town. Zu mindestens ist dieses Geschehen offensichtlich „harte Arbeit“. Daher verbietet es sich eigentlich von selbst, eins dieser Paare anzusprechen, in ein Gespräch zu verwickeln und Fragen zu stellen.  Vielleicht sind es auch Modeaufnahmen, aber wir glauben, dass diese jungen Menschen wirklich heiraten oder schon geheiratet haben. Viel Glück.

Kurios ein wenig die Kleidung, in der Kombination aus Salzwasser und Sand werden die Hochzeitskleider und die eleganten Lederschuhe der Bräutigame zwangsläufig Schaden nehmen. Schade. Das entspannte Paar auf den letzten Aufnahmen ist eher die Ausnahme. Eine Braut hoch zu Pferde haben wir auch schon gesehen.

Aus Sicht der Fotobearbeitung faszinierend ist die Menge der Touristen im Hintergrund. Wenn man die Akteure nicht stören will, geht man schnell vorbei, aber manch einer bleibt auch stehen und guckt zu. Ich denke es muss ein fantastisches Stück Arbeit sein, die Touristen hinterher aus den Bildern raus zu retuschieren. Ich nehme an, es gibt eine „Anti Touristen Software/Tourikiller!“. Natürlich nur optisch.

Nachtrag 2020:

In diesem Jahr sind wir tatsächlich nur ein einziges Mal Zeuge von Hochzeitsfotografie geworden. Vielleicht sind mittlerweile zu viele Touristen im Hintergrund oder die zunehmende Menge an Sonnenschirm Verleihern macht eine Entfernung derselbigen aus dem Hochzeitsbild unmöglich. Sei’s drum gut das ich diese Bilder in 2019 noch gemacht habe.

Für Alle und die Family…