Bentshaft Paddel

Bentshaft Paddel oder auch Knickschaftpaddel werden anders benutzt als „normale“ Stechpaddel. Bei Youtube gibt es ein paar Beiträge zu diesem Thema.  Auf dem Solo-Kanadier klappt es weniger, weil der zu leicht dreht, wenn er nur mit geringer Ladung unterwegs ist.

Wenn es auf dem Zweier gehen soll, müssen beide den gleichen Schlag haben. Also brauchte ich ein zweites Paddel. 

Morgen mehr zu unseren Erfahrungen – da geht es auf die Lahn.

Hier die Fotos vom Bau des zweiten Paddels. Ich bin sehr zufrieden. Allerdings habe ich, was die Stabilität angeht, einen Angstzuschlag gegeben und 180 Gramm Mehrgewicht erreicht.

Das letzte Foto ist ein gar nützlich Ding. Eine Schablone, die mit dem 3D-Drucker hergestellt wurde. Damit konnte ich während des Schleifens einfach den Schaft auf Durchmesser und Rundheit prüfen. 

Nachtrag vom 24.06.2020

Wir sind heute mit dem Ally 2er Kanu auf der Lahn unterwegs gewesen. Von Löhnberg bis Gräveneck. Conni hat den Ehrenpreis fürs Schleusen bekommen! Auf diesem Stück sind tatsächlich 4 Schleusen zu bedienen.

An Paddeln hatten wir 1 Paar Stechpaddel, 1 Paar Bentschaftpaddel und 1 sehr leichtes Doppelpaddel mit. Das Doppelpaddel wollte Conni mal ausprobieren. 

Für das Ally und zu zweit waren die Bentshafts gut geeignet. Wir haben sie nicht im Sinne von „schneller“ eingesetzt, sondern im Sinne von „bequemer“.

Und das hat gepasst. Mit ein bisschen Rückenwind und der leichten Strömung war es leicht, angenehm und trotzdem schnell.

Für Alle und die Family…