Sackgasse

Schauen Sie mal!

Dieses Foto macht mich traurig und böse zugleich.

Diese Sperrung hinderte mich heute, Donnerstag, den 17.12.2021 die Straße zu benutzen, die von Wilnsdorf über Rinsdorf nach Eiserfeld führt.

Ich hatte einen Termin und wollte pünktlich sein.

Wenn man der Straße folgen kann, kommt man an die Baustelle der  Autobahnbrücke. Über einen langen Zeitraum hinweg war die Straße trotzdem zu benutzen. Das Schild Sackgasse ist schlicht und einfach gelogen. Das weiß ich besser.

Die Sackgasse findet, fürchte ich, findet sich eher im Vermögen derjenigen, die solche Schilder anordnen oder aufstellen.

Gerne wäre ich informiert. Kann ich die Straße morgen wieder benutzen oder im Juli, wenn ja, welches Jahr? Kann ich links durch das Industriegebiet fahren oder stehe ich 800 m weiter am gleichen Schild? Welche Umleitung empfiehlt man mir? Fahre ich dann oft die nächste Sperrung zu, wenn ich nördlich um fahre oder südlich?

Liebe Sperrschild-besitzer, -Aufsteller, -Verursacher, das geht besser! 

Annähernd täglich lese ich in der Zeitung vom Rückstand Deutschlands in Sachen Digitalisierung. Anscheinend kann man diesen Missstand hier gut erkennen. Wenn Sie das Schild mit angemessenen Informationen in der richtigen Größe nicht beschaffen wollen, o. k.

Sie könnten als Ersatz aber bitte eine A4 Seite (eingeschweißt) mit einem Barcode und/ oder eine Telefonnummer an die Bake hängen. Der Barcode bringt mich auf eine Website mit den aktuellen Infos zu genau dieser Sperre! Ich steige auch aus und lese das. Versprochen! Das ist mir lieber als völlig unsinnig durch das Siegerland zu juckeln und meinen Treibstoff zu verblasen.

Das ist nicht nur teuer, ich kann auch Termine nicht pünktlich wahrnehmen muss mich außerdem ärgern.

Übrigens steht da auch jeden Tag in der Zeitung, dass wir alle Energie sparen wollen, um das Klima wieder in den Griff zu bekommen. Und  Sie schicken mich auf Schnitzeljagd!

 

Für Alle und die Family…